BIZTOPIA: Neun wirkungsvolle Blockaden fürs eigene Business – und wie man sie erfolgreich überwindet (Teil 3)

Im Rahmen einer dreiteiligen Serie schaue ich mir im Biztopia-Blog systematisch an, was Inhaberinnen oder Inhaber tun können, um ihr Unternehmen, ihre Selbständigkeit oder auch ihre Freiberuflichkeit persönlich zu blockieren. Und natürlich auch, wie sie diese Blockade überwinden können.

Im dritten Teil geht es um die Blockade-Muster, bei denen die Rolle des Unternehmers aus Fleisch und Blut den Ansatzpunkt bildet. Unterscheidet man zwischen Autor, Regisseur und Darsteller im Unternehmen, dann geht es jetzt also um den Darsteller.

Könnte dies interessant für Sie sein? Dann gelangen Sie hier zum kompletten Beitrag …

11. November 2016|

BIZTOPIA: Neun wirkungsvolle Blockaden fürs eigene Business – und wie man sie erfolgreich überwindet (Teil 2)

Wie schafft man es, sich möglichst wirkungsvoll zu blockieren, so dass nichts mehr nach vorn geht oder man sich allenfalls im Schneckentempo bewegen kann, auch wenn man sich wirklich anstrengt? In einer dreiteiligen Serie auf dem Biztopia-Blog schaue ich mir dies einmal speziell für Unternehmer, Freiberufler und andere Selbständige an.

Jede Folge betrachtet dabei schwerpunktmäßig eine Rolle des Unternehmers: den planenden (Drehbuch-)Autor, den steuernden Regisseur und den handelnden Darsteller. In diesem zweiten Teil schaue ich mir an, wie es der Regisseur schafft, sich selbst zu blockieren.

Könnte dies für Sie interessant sein? Dann gelangen Sie hier direkt zum Beitrag … 

28. Oktober 2016|

BIZTOPIA: Neun wirkungsvolle Blockaden fürs eigene Business – und wie man sie erfolgreich überwindet (Teil 1)

Selbstsabotage, mentale Blockade, sich selbst im Weg stehen … Selbstblockade hat viele Namen. Und sie ist nicht nur vielen Angestellten gut vertraut, sondern auch den meisten Unternehmern, Freiberuflern und Selbständigen nicht fremd.

Blockade bzw. Stillstand im eigenen Unternehmen haben viele Folgen: Die Situation ist für den Inhaber oder die Inhaberin, aber auch alle anderen Beteiligten zermürbend, frustrierend, kostet unnötig Kraft – und kann langfristig sogar den Fortbestand des Business und die eigene Gesundheit gefährden.

Auf alle Fälle erlebt man das Gegenteil von Wachstum. Und es passiert in solch einer Situation schon gar nicht, dass das eigene Unternehmen sinnvoll wächst und so, wie es zu einem passt – dies ist das eigentliche Thema meines Biztopia-Blogs. In einer dreiteiligen Serie habe ich dies einmal andersherum betrachtet und mich gefragt: Wie schafft man es eigentlich, sich und sein eigenes Business möglichst wirkungsvoll zu blockieren? Im ersten Teil habe ich mir angeschaut, was eine Unternehmerin bzw. ein Unternehmer in der Rolle des planenden Autors hierfür tun.

Den kompletten ersten Teil der Serie finden Sie auf meinem Biztopia-Blog. Hier gelangen Sie direkt dorthin …

14. Oktober 2016|